Wärmepumpen

Je nach Region und Lage des Gebäudes kann die Umweltenergie der Wärmepumpe aus verschiedenen Quellen (Luft, Erdreich, Grundwasser) gewonnen werden.

Es besteht die Möglichkeit der Einzelverwendung als auch der Kombination mit anderen Heizungssystemen. Um diese Technik sinnvoll nutzen zu können, müssen aber im Vorfeld einige Voraussetzungen wie etwa eine energetisch effiziente Bauweise erfüllt sein.

Vorteile:

  • geringe Heizkosten
  • wartungsarmer Betrieb
  • Unabhängigkeit von Preisschwankungen fossiler Energieträger
  • Schonung fossiler Ressourcen (CO2-freier Betrieb)
  • Zusätzlicher Kühlbetrieb nach genutzter Energiequelle und gewünschter Leistung möglich
  • staatliche Förderungsmöglichkeiten

Nachteile:

  • vergleichsweise hohe Anschaffungskosten
  • höherer Aufwand durch genehmigungspflichtige Nutzung
  • hohe Stromkosten bei fehlerhafter Planung